Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG-Jugend Ortsgruppe Rendsburg findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Der DLRG ist wieder im Wasser

Der erste Wettkampf nach 18 Monaten Pause

Es geht wieder los! Nach über einem Jahr Wettkampfpause konnten die Schwimmer der DLRG Rendsburg ihr Können endlich wieder unter Beweis stellen. Am 29.8.2021 fand der Vergleichswettkampf des DLRGs in Fokbeck statt.

Pause durch Corona

Das Training konnte aufgrund von Corona lange nicht stattfinden. Die Schwimmbäder waren lange geschlossen und in den letzten Monaten konnten viele nur allein trainieren. Ebenso wurden alle Wettkämpfe in den letzten anderthalb Jahren abgesagt. Den Schwimmern fehlte also eine Menge Routine. Deswegen stand am Sonntag auch nicht die Leistung an erster Stelle. Es ging viel mehr um den Spaß und darum, herauszufinden, wo man steht.

Neue Disziplinen, neue Herausforderungen

Nicht nur die DLRG Rendsburg und die DLRG Fockbek, sondern auch Schwimmer aus Glücksburg waren dabei. Neben alt bekannten Disziplinen wie 50m Retten mit Puppe und 100m Lifesaver gab es auch eine neue Strecke, Gurtretter mit Ring. Bei dieser muss man nach 25m Freistil einen Gurtretter umlegen, an dem ein 5kg schwerer Ring hängt und auch mit diesem nochmal 25m schwimmen. Auch wenn der Wettkampf im August stattfand, war es relativ kalt. Deswegen liefen zwischen den Starts alle mit Wärmejacken und dicken Pullis herum, um sich warmzuhalten.

Es war toll, alle wiederzusehen

Für viele Schwimmer ist der DLRG ein zweites zu Hause. Normalerweise sieht man seine Mannschaftsmitglieder mehrmals in der Woche beim Training. Darauf mussten alle in der letzten Monaten verzichten, was die schweren Corona-Zeiten nicht leichter gemacht hat. Darum war es umso schöner, alle wiederzusehen, sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben. 

Vor allem Tom Matzen, Lena Sörensen, Lasse Petersen und Olliver Wolst sind gute Zeiten geschwommen und konnten dadurch an alte Leistungen anknüpfen. Einige andere Zeiten sind sicherlich noch ausbaufähig. Aber nach einer langen Pause war es ein guter Start, um nun wieder voll durchzustarten. Statt Medaillen gab es bei der Siegerehrung für jeden einen Müsliriegel. Der Wettkampf war für alle Beteiligten ein toller, wenn auch anstrengender Wettkampf.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing