Tümmi Cup 2018

Tümmi Cup 2018

Am 17.11.2018 verschlug es die DLRG Rendsburg zum Tümmi Cup nach Kiel. Der dritte Wettkampf innerhalb von drei Wochen stand auf dem Programm.

Die Rendsburger Rettungsschwimmer, die im letzten Jahr mit vier 1. Plätzen nach Hause fuhren, sahen sich an diesem Tag einer wesentlich stärkeren Konkurrenz als im Vorjahr ausgesetzt.

Dennoch stellten sie sich auch dieser Herausforderung erfolgreich.

Das Team um Hannah, Melina, Bjarne und Oliver wollte es sich noch einmal selbst beweisen, denn es war der letzte gemeinsame Mannschaftswettkampf in der Altersklasse 12. Und es sollte ein krönender Abschluss werden. Mit Bestzeiten in allen 4 Disziplinen und somit neuer Saisonbestleistung wiederholten sie ihren Vorjahreserfolg und erreichten mit 3.122,75 Punkten den 1. Platz.

Was diese Mannschaft, nach den vielen krankheitsbedingten Ausfällen zu Beginn des Jahres, erreicht hat, kann man nur als herausragend bezeichnen.

Die Mannschaft der Altersklasse 13/14, bestehend aus Michelle, Lars, Jakob und Hannes, stand vor einer schweren Aufgabe. Für Michelle war es der erste Wettkampf überhaupt und Jakob startete mit einer Fußverletzung, die einen Flosseneinsatz nur eingeschränkt ermöglichte. Nicht die besten Voraussetzungen für eine gute Platzierung. Dennoch sicherten sich die 4 mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 2.423,72 Punkten etwas überraschend den 2. Platz. Hannes stach dabei als Leader heraus, während Michelle ihren ersten Einsatz wacker absolvierte. Lars und Jakob, der tapfer auf die Zähne biss, brachten das gute Ergebnis nach Hause.

Lasse, Marcel, Tobias und Leon rundeten mit 2.934,43 Punkten und einem 2. Platz in der AK 15/16 das gute Ergebnis der Rendsburger ab. Eine Punktstrafe nach Frühstart in der Puppenstaffel und eine Unkonzentriertheit in der Gurtretterstaffel verhinderten allerdings ein noch besseres Ergebnis.

Der Tümmi Cup war ein gelungener Abschluss der Mannschaftswettbewerbe 2018 und Kiel bleibt ein gutes Pflaster für die Rendsburger Rettungsschwimmer.