Happy Hippo Pokal 2018

Happy Hippo Pokal 2018

Am 11.11.2018 trafen sich die kleinsten Rettungssportler der DLRG zum Happy Hippo Pokal in Flensburg. Auch die Rendsburger reisten mit einem neunköpfigen Team an. Dabei waren die Schwimmer der Altersklasse 12 dieses Mal die „Großen“. Angeführt von Hannah, Melina, Bjarne und Oliver sammelten Merle, Klara, Sanne und Gerrit ihre allerersten Wettkampferfahrungen. Ergänzt wurde das Team durch Brinja von der DLRG Neumünster. Elias fiel leider krankheitsbedingt aus.

In diesem speziellen Wettkampf messen sich die jungen Athleten im Freistil- und Hindernisschwimmen sowie einer kombinierten Übung im Brustschwimmen, mit und ohne Brett. Die Disziplinen wurden, anderes als sonst üblich, einzeln gewertet.

Die Vizelandesmeister der AK 12 konnten sich somit insgesamt 12 Podestplätze sichern. Je fünf 1. und 2. Plätze sowie zwei 3. Plätze standen am Ende für Hannah, Melina, Bjarne und Oliver zu Buche.

Klara und Merle sorgten für eine kleine Überraschung. Die beiden jüngsten Neulinge (Jahrgang 2012) erschwammen sich die Top-Ausbeute von je dreimal Platz 1 und 2.

Sanne (Jg. 2011), Gerrit und Brinja (beide Jg. 2010) rundeten das gute Abschneiden der Rendsburger mit ihren tollen Ergebnissen ab.

Die Mannschaftswettbewerbe waren ein besonderes Highlight. Jeweils 3 Schwimmer verschiedener Altersklassen traten gegeneinander an. Dabei mussten von den ersten beiden Sportlern 50m in Rückenlage und 50m in Brustlage bewältigt werden. Der Dritte pustete abschließend einen Tischtennisball über 25m ins Ziel, ohne ihn dabei mit den Händen zu berühren. Ein Spektakel, das von den übrigen Teilnehmern am Beckenrand mit Anfeuerungsrufen lautstark unterstützt wurde. Auch hierbei konnten die Rendsburger glänzen. Bjarne, Hannah und Sanne landeten mit großem Abstand auf Platz 1.

Eine lustige Überraschung gab es zum Schluss.
Im spontan angesetzten „Betreuerrennen“ sollten Ole und Sven in einer 2x 50m Freistielstaffel gegen die übermächtige Konkurrenz antreten. Sie hielten tapfer dagegen, mussten sich aber am Ende abgeschlagen mit dem 6. Platz zufrieden geben.

Es war ein abwechslungsreicher und toller Nachmittag, der allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat. Für die Kleinsten stand fest, dass man am nächsten Wettbewerb wieder teilnehmen möchte.

Platzierungen im Einzel: (Freistil - Hindernis - Brust-Kombi):

Melina             1 - 1 - 3
Hannah           2 - 2 - 2
Oliver              1 - 1 - 1
Bjarne             2 - 3 - 2
Brinja              10 - 11 - 6
Gerrit               9 - 9 - 7
Sanne             5 - 5 - 3
Klara               1 - 1 - 1
Merle               2 - 2- 2

 

Platzierungen der Mannschaften:

Rendsburg 1 (Bjarne, Hannah, Sanne):        1. Platz
Rendsburg 2 (Oliver, Merle, Gerrit):             10. Platz
Rendsburg 3 (Melina, Brinja, Klara):             14. Platz